Vermischtes

Unglück Mehrere Tote und Dutzende Verletzte bei teilweisem Einsturz eines Wohnblocks / Suchtrupps bergen Kleinkind aus den Trümmern

Russland nach schwerer Gasexplosion erschüttert

Archivartikel

Magnitogorsk.Eine schwere Gasexplosion in Magnitogorsk mit Toten und Dutzenden Vermissten hat in Russland das Neujahrsfest überschattet. Im Schutt eines teilweise eingestürzten Wohnblocks fanden Retter bis Dienstagnachmittag (Ortszeit) acht Leichen. Zugleich blieb das Schicksal von mehr als 35 Menschen ungeklärt, von denen viele unter den Trümmern vermutet wurden. Präsident Wladimir Putin flog am

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2896 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema