Vermischtes

Hochwasser An Rhein, Donau, Elbe und Main müssen Anwohner weiter bangen

Schaulustige machen Helfern zu schaffen

Archivartikel

Frankfurt/Wertheim.Wasser, Wasser, Wasser: Die Hochwasserlage bleibt in weiten Teilen Deutschlands nach wie vor angespannt. Vermutlich kamen drei Menschen in den reißenden Fluten ums Leben. Schaulustige behinderten gestern die Arbeit der Helfer. In Sachsen brach südlich von Eilenburg ein Deich. Die Meteorologen haben für die Hochwassergebiete eine gute Nachricht: In den kommenden Tagen wird es kaum regnen, wie

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2638 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema