Vermischtes

Kriminalität Fritz von Weizsäcker in Berliner Klinik erstochen / Verdächtiger wohl aus Rheinland-Pfalz

Schock und Trauer nach Messerangriff

Archivartikel

Berlin.Am Tatort hängt am Tag danach noch ein Zettel: „Konferenzraum gesperrt“. Vor der Berliner Schlosspark-Klinik sind Kamerateams und Polizeiautos zu sehen, ein Sicherheitsmann passt auf, dass der Betrieb weitergehen kann. Wie schockierend es gewesen sein muss, was sich am Dienstagabend hier abgespielt hat, lässt sich nur erahnen: Chefarzt Fritz von Weizsäcker, Sohn des früheren Bundespräsidenten

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5397 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema