Vermischtes

Notfall 13-Jährige nennt Grusel-Clowns als Grund für den Einsatz von Pfefferspray / Unterricht an Realschule läuft wieder normal

Schülerin löste Gasalarm aus

Archivartikel

Heilbronn.Den Gasalarm an einer Realschule in Heilbronn mit 41 Verletzten hat wohl eine Schülerin ausgelöst. Wie die Polizei und die Staatsanwaltschaft gestern mitteilten, war die 13-Jährige mit ihrer Mutter nach dem Vorfall am Montagabend zur Polizei gegangen. Die Schülerin räumte demnach ein, kurz vor Unterrichtsbeginn Reizgas im Foyer der Schule versprüht zu haben. Als Motiv gab sie an, sie habe es

...
Sie sehen 27% der insgesamt 1487 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00