Vermischtes

Südkorea Gründer der Vereinigungskirche erliegt den Folgen einer Lungenentzündung / Zu Lebzeiten stark umstritten

Sektenführer Mun stirbt mit 92 Jahren

Archivartikel

Washington/Seoul.Der schillernde wie umstrittene koreanische Sektenführer San Myung Mun (Bild) ist tot. Der selbst ernannte Messias, schwerreiche Unternehmer und Gründer der Vereinigungskirche, die vielen als Mun-Sekte bekannt ist, starb am frühen Montagmorgen (Ortszeit) in Südkorea in einem Krankenhaus der Bewegung in der Nähe von Seoul. Das teilte ein Sprecher der Organisation mit. Mun wurde 92 Jahre alt. Er

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1966 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema