Vermischtes

Gesellschaft Dutzende Frauen wehren sich gegen einflussreiche Kollegen / Zensoren wollen Protestbewegung stoppen

Sexismus-Debatte erreicht China

Archivartikel

Peking.Ein TV-Star, ein Pilot, ein ehemaliger Badminton-Profi, ein Journalist und ein Umweltaktivist. Das sind nur einige einflussreiche Männer, die im bislang größten Aufschrei der „#MeToo“-Bewegung in China unter Beschuss geraten sind. Das Schlagwort ist Symbol einer weltweiten Kampagne, die auf sexuelle Übergriffe aufmerksam macht und nun auch in der Volksrepublik an Kraft gewinnt. Trotz Zensur

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3882 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00