Vermischtes

Justiz Franzose erhält 800 000 Euro Schadenersatz / Angebliches Opfer gab Lüge zu

Sieben Jahre unschuldig im Gefängnis

Archivartikel

Paris.Ein zu Unrecht wegen Vergewaltigung verurteilter Franzose erhält knapp 800 000 Euro Schadenersatz. Der Mann hatte mehr als sieben Jahre wegen einer gar nicht begangenen Tat im Gefängnis gesessen. Erst dann kam die Wahrheit ans Licht und die Justiz annullierte die Verurteilung aus dem Jahr 2003.

Gestern entschied ein Gericht in Rennes, dass dem Franzosen 600 000 Euro Entschädigung für

...

Sie sehen 29% der insgesamt 1380 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema