Vermischtes

Unglück Flugzeug und Hubschrauber kollidieren über Mallorca

Sieben Tote bei Absturz

Archivartikel

Palma.Alptraum-Unfall auf der liebsten Urlaubsinsel der Deutschen: Über Mallorca sind am Sonntag ein Ultraleichtflugzeug und ein Hubschrauber in der Luft zusammengestoßen – mit tödlichen Folgen. Das Unglück am Nachmittag habe sieben Menschen das Leben gekostet, teilte die Regierung der Balearen über den Kurznachrichtendienst Twitter mit.

Bei den fünf Insassen des Helikopters könne es sich „möglicherweise“ um Deutsche handeln, schrieb das örtliche Ministerium für öffentliche Verwaltung ebenfalls auf Twitter. An Bord des Hubschraubers waren laut Balearen-Regierung ein Paar mit seinen beiden Kindern und der Pilot. Zwei weitere Menschen hätten sich in dem Flugzeug befunden – vermutlich Spanier. Das Unglück hatte sich aus unbekannter Ursache nahe der Stadt Inca im Inneren der Baleareninsel ereignet. Beide Fluggeräte gingen in Flammen auf.

Die deutsche Firma Rotorflug Helicopters mit Hauptsitz in Friedrichsdorf bei Frankfurt bestätigte den Absturz eines ihrer Hubschrauber. Die Behörden würden die Ermittlungen aufnehmen. dpa

Zum Thema