Vermischtes

Singverbot für Elchkopf in Kassel

Kassel.Einem sprechenden Elchkopf ist in Kassel auf dem Weihnachtsmarkt Redeverbot erteilt worden. Der Roboterkopf verstoße gegen die Regelung einer einheitlichen Beschallung, sagte ein Sprecher der Tourismusgesellschaft Kassel Marketing gestern. Laut Kassel Marketing dürfen auf dem Weihnachtsmarkt Standbetreiber keine eigene Musik machen. Der Elch, der an einer Hütte hängt, dürfe deshalb weder singen noch Gedichte aufsagen. Auch auf dem Mannheimer Weihnachtsmarkt auf dem Paradeplatz gibt es einen solchen singenden Elchkopf – bisher ohne Beschwerden. (dpa/gbr)