Vermischtes

Raumfahrt „Crew Dragon“ bringt Astronauten zur Station

SpaceX zur ISS gestartet

Cape Canaveral.Ein halbes Jahr nach seinem Jungfernflug ist das Raumschiff „Crew Dragon“ des Unternehmens SpaceX zum ersten Mal für eine reguläre Mission ins Weltall gestartet. Am Sonntagabend (Ortszeit) hob die Kapsel mit vier Astronauten an Bord in Cape Canaveral ab, wie Live-Aufnahmen der US-Raumfahrtbehörde Nasa zeigten.

Die „Crew Dragon“ startete an der Spitze einer „Falcon 9“-Rakete, deren erste Stufe nach einigen Minuten wie geplant zur Erde zurückkehrte und auf einer schwimmenden Plattform landete – ein großer Erfolg für SpaceX. Die Kapsel wird voraussichtlich am späten Montagabend (Ortszeit) an der Internationalen Raumstation ISS andocken.

Die Nasa-Astronauten Michael Hopkins, Victor Glover und Shannon Walker sowie der Japaner Soichi Noguchi sollen sechs Monate auf der ISS bleiben. Dort befinden sich bereits die Astronautin Kate Rubins sowie die Russen Sergej Ryschikow und Sergej Kud-Swertschkow. Die neu anreisende Besatzung ist die erste, die regulär mit der „Crew Dragon“ zur ISS fliegt, nachdem der Test im Frühjahr erfolgreich war. dpa

Zum Thema