Vermischtes

Kampagne Madrider Regierung und Behörden wollen Rückgang der "Corridas" stoppen

Spanien will Stierkampf als Weltkulturerbe

Archivartikel

Madrid.Die Regierung von Spanien will sich dafür einsetzen, dass der zunehmend umstrittene Stierkampf von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt wird. Die Jüngeren sollen sich wieder stärker für die sogenannten Corridas begeistern - sie stehen in Spanien immer mehr in der Kritik.

Kulturminister José Ignacio Wert machte auf einem Kongress in Albacete im Südosten des Landes allerdings keine

...
Sie sehen 18% der insgesamt 2167 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00