Vermischtes

Städtebau Letztes Teilstück der Hochbahntrasse eröffnet / Park als beliebte Touristenattraktion

„Spur“ vollendet; New Yorker High Line

Archivartikel

New York.Die Spur führt heute ins Nichts, aber das war nicht immer so. Mitte der 1930er Jahre wurde im Südwesten Manhattans eine Hochbahntrasse gebaut, damit Güterzüge ihre Ware direkt in die oberen Stockwerke der dort ansässigen Fabriken und Lagerhäuser liefern konnten. Die Trasse ist rund 2,5 Kilometer lang, meist gerade mit einer Kurve im Nordteil – und einem kurzen Seitenabstecher etwa auf Höhe des

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3712 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema