Vermischtes

Sizilien: Palermo unterstützt mafiafreie Unternehmen

Stadtplan gegen Schutzgeld

Archivartikel

Rom. Deutschsprachige Sizilien-Urlauber können jetzt ihren Teil zum Kampf gegen die Mafia beitragen. "Tschüss Schutzgeld" lautet das Motto eines neuen Palermo-Stadtplans und -tourenführers mit all jenen Läden, Restaurants und Hotels, die sich verpflichtet haben, der Cosa Nostra kein "Pizzo" zu zahlen. Die deutsche Botschaft in Rom hat der sizilianischen Bürgerinitiative "Addiopizzo" unter die

...
Sie sehen 36% der insgesamt 1132 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00