Vermischtes

Raumfahrt Erster privater Transporter soll heute zur ISS aufbrechen / Mission mit vielen Nagelproben

Start in eine neue Ära?

Archivartikel

Washington.Neues Kapitel in der Raumfahrtgeschichte: Heute soll der erste private US-Raumtransporter zur Internationalen Raumstation ISS fliegen. Das kalifornische Unternehmen SpaceX (Space Exploration Technologies Corp) will seine unbemannte Kapsel mit dem Namen "Dragon" vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral (Florida) aus mit der ebenfalls selbst entwickelten Falcon 9-Trägerrakete ins All schießen. "Es ist

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3957 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00