Vermischtes

Feuerwehr Problem wurde nach Stunden behoben

Störgeräusch bei Notruf 112

Archivartikel

Bonn.Bei der Notruf-Nummer 112 ist es gestern stundenlang zu Beeinträchtigungen gekommen. Betroffen von der Störung war auch der Rhein-Neckar-Kreis. Wer mit dem Handy über das LTE-Netz einen Notruf absetzte, hörte nach Angaben der Deutschen Telekom vielerorts eine Art Störgeräusch, ehe die Feuerwehr-Leitstelle den Anruf annahm. Die Notrufe seien aber angekommen, die Nummer 112 sei erreichbar gewesen, versicherte ein Telekom-Sprecher. Am Abend hätten Techniker die Störung behoben. Mehrere Regionen in Deutschland seien betroffen gewesen.

Die Mannheimer Feuerwehr bestätigte die Information erhalten zu haben, doch gab zugleich Entwarnung. „Es funktioniert alles nach wie vor. Wir haben hier in Mannheim keine Probleme festgestellt“, hieß es von einem Sprecher der Mannheimer Feuerwehr. Auch bei der Feuerwehr in Heidelberg verläuft nach eigenen Angaben alles nach Plan. „Bei uns gab es keine Probleme“, sagte ein Sprecher der Leitstelle.