Vermischtes

Lebensmittel Mehr als 40 000 Verbraucher wollen wissen, wie Lokale bei Sauberkeit abschneiden / Gastronomie lehnt Plattform ab

Streit um Hygiene-Portal im Netz

Archivartikel

Stuttgart/Berlin/Mannheim.Kristina Chatzopoulos fällt aus allen Wolken. „Schön zu wissen“, sagt die Frau überrascht, die den Stuttgarter Kult-Imbiss „Udo Snack“ mit Mann und Schwiegervater betreibt. Bislang war ihr unbekannt, dass das Ergebnis der Lebensmittelkontrolle für ihren Burger-Laden im Internet zu lesen ist. Ihr Lokal ist eines der ganz wenigen, für das ein oder mehrere Antragsteller Berichte der

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3994 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema