Vermischtes

Ermittlungen Polizei verhört 26-Jährigen nach tödlichen Schüssen in Rot am See / Im Fall Güglingen gilt Bruder als tatverdächtig

Suche nach Motiven für Familiendramen

Archivartikel

Rot am See/Güglingen.Nach den tödlichen Schüssen auf sechs Menschen in Rot am See hat sich der mutmaßliche Schütze dazu geäußert, warum er die Waffe gezückt und auf seine Verwandten gerichtet hat. Allerdings nahm die Polizei wegen der laufenden Ermittlungen zu Details am Montag keine Stellung. Der 26-Jährige soll am vergangenen Freitag in dem kleinen Ort im Nordosten Baden-Württembergs seine Eltern, einen Onkel,

...

Sie sehen 28% der insgesamt 1469 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema