Vermischtes

Untersuchung Heidelberger Wissenschaftler berechnen vermeidbare Krebserkrankungen

Tabak und Alkohol besonders gefährlich

Archivartikel

Heidelberg.Was wäre, wenn niemand rauchen, trinken oder ungesund essen würde? Wenn die Luft sauber wäre und jeder Sport treiben würde? Forscher des Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg haben hochgerechnet, wie viele Krebserkrankungen sich dadurch verhindern ließen. Demnach sind von 440 000 erwarteten Krebsneuerkrankungen in diesem Jahr bei 35- bis 84-Jährigen geschätzt rund 165 000 den

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3297 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00