Vermischtes

Glyphosat Forscher entwickeln neue Nachweis-Methode

Testreihe in der Ostsee

Archivartikel

Rostock.Das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat lässt sich dank einer neuen Messmethode nun auch im Meer nachweisen. Das Verfahren ermögliche es, sowohl das umstrittene Herbizid selbst als auch dessen Abbauprodukt in Salzwasserproben aufzuspüren, heißt es in einer Mitteilung des Leibnitz Instituts für Ostseeforschung Warnemünde (IOW), an dem das Verfahren entwickelt wurde. Damit sei es künftig

...

Sie sehen 30% der insgesamt 1313 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema