Vermischtes

Wissenschaft Präventionsprojekt "Kein Täter werden" der Berliner Charité soll ausgebaut werden

Therapie für Pädophile auf Krankenschein?

Archivartikel

Berlin.Vorbeugende Therapien für Männer mit pädophilen Neigungen könnten in Zukunft eine Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) werden. Geplant sei noch in diesem Jahr eine Gesetzesänderung, sagte Lutz Stroppe, Staatssekretär des Bundesministeriums für Gesundheit, gestern in Berlin. Dadurch könnte der GKV-Spitzenverband den Auftrag für ein Modellvorhaben erhalten. Für diese fünfjährige

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3283 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00