Vermischtes

Polizistenmord Verdächtiger versteckt Geld und Waffen

Tochter verurteilt

Archivartikel

Augsburg.Wegen Delikte wie unerlaubten Waffenbesitzes ist die Tochter des mutmaßlichen Augsburger Polizistenmörders zu einer Haftstrafe von zwei Jahren auf Bewährung verurteilt worden. Das Augsburger Amtsgericht ging gestern davon aus, dass die 32-Jährige seit 2004 zwei Kisten mit Waffen und Geld für ihren Vater in ihrem Keller deponiert hatte. Später versteckte sie das Geld in ihrer Küche. Das Gericht

...
Sie sehen 26% der insgesamt 1589 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00