Vermischtes

Unfall Rettungsschwimmer stirbt im Freibad

Tod bei DRK-Übung

Archivartikel

Geraberg/Gotha.Bei einer Eisrettungsübung im Freibad von Geraberg (Thüringen) ist ein 24-jähriger Rettungsschwimmer tödlich verunglückt. Obwohl er am Samstag nur wenige Minuten unter der Eisdecke im Wasser war, bevor er geborgen wurde, kam für ihn jede Hilfe zu spät, wie die Polizei in Gotha berichtete. Der genaue Unfallhergang und die Todesursache waren auch am Sonntag noch unklar. Die Kriminalpolizei

...

Sie sehen 35% der insgesamt 1153 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema