Vermischtes

Todesopfer im Ausland

Archivartikel

Auch außerhalb Deutschlands haben schwere Unwetter gewütet. Mehrere Menschen sind gestorben. In Prag wurde eine junge Frau tot aus der Moldau geborgen. Sie wurde demnach beim Geocaching – einer Art Schatzsuche mit Satellitennavigationsgeräten – in der Kanalisation von einer Flutwelle überrascht. Ein weiterer Teilnehmer des Spiels wurde noch vermisst. In der südungarischen Stadt Dombovar kamen

...

Sie sehen 47% der insgesamt 851 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00