Vermischtes

Unglück

Torhüter von Blitz getroffen

Archivartikel

Spiesheim.Ein Blitzeinschlag hat einen Fußballtorhüter während eines Pokalspiels im rheinhessischen Spiesheim schwer verletzt. Der 39-Jährige habe nach dem Unglück reanimiert werden müssen, berichtete die Polizei in Alzey gestern. Vermutlich sei der Blitz unmittelbar neben dem Schlussmann eingeschlagen und dann weitergeleitet worden, sagte eine Sprecherin. Der Mann habe keine Verbrennungen, die auf einen direkten Einschlag hindeuten würden. Der Zustand des Mannes sei kritisch, aber nicht lebensbedrohlich. Er befinde sich auf der Intensivstation. Die Partie zwischen Spiesheim und Nieder-Wiesen wurde abgebrochen. dpa