Vermischtes

Unwetter Taifun bringt Norden der Philippinen Regenmengen

Tote nach Erdrutschen

Archivartikel

Manila.Mindestens 14 Menschen sind durch den Taifun "Goni" auf den Philippinen ums Leben gekommen. Etwa ein Dutzend Bergarbeiter wurden nach einem Erdrutsch in einem Dorf im Norden des Landes gestern zunächst noch vermisst, wie die Behörden mitteilten. Die meisten Menschen starben in der knapp 200 Kilometer nördlich von Manila gelegenen Provinz Benguet.

Opfer starben in ihren ...
Sie sehen 37% der insgesamt 1031 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00