Vermischtes

Tag des Notrufs Einsatzkräfte in ganz Deutschland berichten zwölf Stunden über ihre Arbeit

Twitter-Gewitter bei Feuerwehr

Archivartikel

Berlin.Sie sind für alle und für alles da: Feuerwehrleute. Für den Ohnmachtsanfall beim Friseur ebenso wie für den Wohnungsbrand mit vielen Verletzten. Doch die Arbeit der Rettungskräfte ist schwieriger geworden. Feuerwehrleute werden immer wieder von Gaffern behindert, Sanitäter werden angepöbelt oder bespuckt.

Gestern nun ein Twitter-Gewitter: Rund 40 Berufsfeuerwehren berichten

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3577 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema