Vermischtes

Urteil Ex-Frau scheitert im Streit um Labrador des Paares

Umgang mit Hund verwehrt

Archivartikel

Stuttgart.Das Oberlandesgericht Stuttgart hat den Streit eines geschiedenen Ex-Paares um eine Labrador-Hündin entschieden. Die Richter sprachen das Tier dem Mann zu und erklärten, dass die Frau keinen Anspruch auf Umgang mit dem Hund habe. Denn aus einem Vertrag mit dem Tierhilfeverein gehe der Mann als alleiniger Eigentümer hervor.

Die Hündin hatte das Paar kurz vor der Hochzeit gekauft. Die

...

Sie sehen 44% der insgesamt 893 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema