Vermischtes

Gesellschaft Wechsel zwischen Sommer- und Winterzeit bleibt erstmal bestehen / Offizielle Festlegungen werden vermieden

Umstellung frühestens 2021

Brüssel.Die Zeit ist noch nicht reif. Wenigstens darauf konnten sich die EU-Minister gestern in Brüssel einigen. Auch das Aus für das ständige Drehen an den Uhren steht wohl bereits fest. Aber nicht schon im nächsten Jahr, sondern frühestens 2021. „Es wäre unsinnig, wenn Deutschland oder Ungarn und Italien und Österreich unterschiedliche Zeitsysteme hätten“, begründete der Wiener Verkehrsminister

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3662 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00