Vermischtes

Gesellschaft In der Corona-Krise ist der typische Wangenkuss – „la bise“ – kaum noch zu sehen

Unsichere Zeiten für das französische Bussi

Archivartikel

Paris.Bei der Begrüßung in Frankreich gibt es jetzt oft einen Moment der Unsicherheit: Sollen wir oder sollen wir nicht? Ist der andere schon wieder bereit dafür oder fände die Berührung fehl am Platz? In normalen Zeiten erspart einem die „bise“, der französische Wangenkuss, die Frage, wie das Gegenüber zu begrüßen ist und eine Unterscheidung: Zeigt man mit einer herzhaften Umarmung Vertrautheit,

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3455 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema