Vermischtes

Seenot

Vater und Sohn treiben im Pazifik

Archivartikel

Wellington. Mitten im Pazifik sind zwei Segler aus Italien in Seenot geraten und harren auf Rettung. Tausende Kilometer vom Festland entfernt treiben Vater und Sohn, Pietro und Vittorio Fresi, auf ihrer Segeljacht mit gebrochenem Mast und ohne Motor. Die neuseeländische Rettungswacht hat einen Öltanker alarmiert, der allerdings wahrscheinlich drei Tage braucht, um die Schiffbrüchigen zu

...
Sie sehen 45% der insgesamt 891 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00