Vermischtes

Venedigs Altstadt wieder unter Wasser

Archivartikel

Venedig.Weite Teile des historischen Zentrums (Bild) von Venedig standen am Montag erneut unter Wasser. Der Pegel erreichte um 9.45 Uhr einen Höchststand von 144 Zentimetern über dem normalen Meeresspiegel. Er blieb damit leicht niedriger als befürchtet. Über mögliche Schäden war zunächst noch nichts bekannt. Schwere Unwetter haben am Wochenende Italien heimgesucht – und in der Weltkulturerbestadt erneut das Hochwasser steigen lassen. Im November wurde bereits der Markusdom überflutet und beschädigt. Die Hoteliers beklagten einen nie da gewesenen Rückgang der Buchungen.

Zum Thema