Vermischtes

Unglück: Brüder vertuschen Unfall an der Waschmaschine

Vierjähriger verliert Arm

Archivartikel

Ulm. Als die Mutter am Morgen ins Kinderzimmer kam, erlitt sie den Schock ihres Lebens: Ihr vierjähriger Sohn lag am Montag mit nur noch einem Arm im Bett. Den anderen Arm hatte er sich nachts beim heimlichen Spielen an einer defekten Waschmaschine abgerissen. Der elfjährige Bruder des Jungen hatte das Körperteil kurzerhand in die Gefriertruhe gepackt. Die Mutter ließ er jedoch schlafen. Sie

...
Sie sehen 22% der insgesamt 1839 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00