Vermischtes

Niedersachsen Wallaby soll bei Familie bleiben / Ärger mit Amt

Viggo wird zum Streitfall

Archivartikel

Bergen.Seit mehr als drei Jahren lebt eine Familie in Niedersachsen mit einem Känguru. Jetzt droht der Landkreis Celle damit, das Rotnackenwallaby Viggo wegzunehmen, sollten Unterlagen nicht eingereicht werden. Der Garten sei rund 50 Quadratmeter zu klein. Außerdem müsste ein Sachkundenachweis erbracht werden. Viggo stamme aus einem Tierpark bei Karlsruhe und sei mit der Hand aufgezogen worden, sagte

...
Sie sehen 61% der insgesamt 663 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00