Vermischtes

Belästigungsvorwürfe

WDR kündigt „Tatort“-Koordinator

Archivartikel

Köln.Der Westdeutsche Rundfunk (WDR) hat seinem Fernsehfilmchef und „Tatort“-Koordinator Gebhard Henke (63) gekündigt. Der Grund dafür seien „glaubhafte Vorwürfe sexueller Belästigung und des Machtmissbrauchs“, teilte der größte ARD-Sender gestern in Köln mit. Aus Sicht des WDR bestehe kein Vertrauensverhältnis mehr. Henke bestreitet die Vorwürfe. In den vergangenen Wochen hätten mehr als zehn

...

Sie sehen 55% der insgesamt 731 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00