Vermischtes

Umwelt Kampf gegen große Waldbrände in Sibirien

Weitere Löschflieger

Moskau.Im Kampf gegen die Brände in den Wäldern Sibiriens wollen die Einsatzkräfte bei den Löscharbeiten mehr Flugzeuge und Hubschrauber einsetzen. Bis zu 43 weitere Maschinen seien geordert worden, teilte die Forstverwaltung am Donnerstag mit. Sie zählte aktuell etwa 200 Waldbrände, die auf einer Fläche von etwa 180 000 Hektar wüteten (etwa 250 000 Fußballfelder). Zu den am meisten betroffenen Regionen gehören Irkutsk und Krasnojarsk.

Seit Wochen toben in der Taiga, dem für das Weltklima wichtigen Waldgürtel in Sibirien, riesige Feuer. Nach Angaben der Umweltschützer von Greenpeace sind seit Jahresbeginn rund 13,4 Millionen Hektar Wald vernichtet worden. Das sei eine Fläche größer als Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg zusammen. Die Organisation wertete dafür Satellitenbilder aus. dpa

Zum Thema