Vermischtes

Tiere Sieben Katzen und zwei Hunde gestorben

Welpen bleiben im Südwesten

Archivartikel

Esslingen.Rund 100 Anfang des Monats aus einem illegalen Transport gerettete Welpen bleiben vorerst im Südwesten. Wie Agrarminister Peter Hauk (CDU)gestern mitteilte, sollen die Hunde- und Katzenbabys wegen Verstößen gegen das Tierschutzrecht nicht an den Besitzer in der Slowakei zurückgegeben werden. Die Landeshauptstadt Stuttgart habe den Besitzer bereits informiert. Ziel sei es, die Welpen an

...

Sie sehen 36% der insgesamt 1104 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00