Vermischtes

Schwimmen Durchwachsener Sommer führt zu einem deutlichen Rückgang der tödlichen Badeunfälle

Weniger Menschen ertrunken

Archivartikel

Bad Nenndorf.Das durchwachsene Sommerwetter hat auch etwas Gutes: Es gab deutlich weniger tödliche Badeunfälle. In den ersten acht Monaten dieses Jahres ertranken 297 Menschen, wie gestern die Deutsche Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG) in ihrer Sommerbilanz vorstellte. Im Vorjahreszeitraum waren es insgesamt 425 Opfer und damit 30 Prozent mehr.

Die meisten tödlichen Wasserunfälle gab es erneut in

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3051 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00