Vermischtes

Schwimmen Durchwachsener Sommer führt zu einem deutlichen Rückgang der tödlichen Badeunfälle

Weniger Menschen ertrunken

Archivartikel

Bad Nenndorf.Das durchwachsene Sommerwetter hat auch etwas Gutes: Es gab deutlich weniger tödliche Badeunfälle. In den ersten acht Monaten dieses Jahres ertranken 297 Menschen, wie gestern die Deutsche Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG) in ihrer Sommerbilanz vorstellte. Im Vorjahreszeitraum waren es insgesamt 425 Opfer und damit 30 Prozent mehr.

Die meisten tödlichen Wasserunfälle gab es erneut in

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3051 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00