Vermischtes

Studie Jugendliche nutzen das Internet am häufigsten zur Kommunikation / Klassische Medien beliebt

WhatsApp hängt Facebook weit ab

Archivartikel

Mannheim.Für 68 Prozent der Jugendlichen wäre die Organisation des Alltags ohne ein internetfähiges Mobiltelefon nur schwer möglich. Das ist eines der Ergebnisse einer Studie, die der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest gestern in der Mannheimer Popakademie vorgestellt hat. Die Studie unter dem Titel "Jugend, Information, (Multi-)Media", kurz JIM-Studie, soll die Mediennutzung von Zwölf- bis

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3970 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00