Vermischtes

Wie ist das Leben, wenn man die "falsche Hand" bevorzugt?

Archivartikel

Ich kenne jede Menge Menschen, die den Gedanken der Umschulung von Linkshändern ablehnen, sie sprechen von Tortur, Quälerei. Als Betroffene kann ich sagen: Wirklich gepeinigt fühlte ich mich nie, obwohl man versucht hat, mich zur Rechtshänderin umzuerziehen. Meine Lehrerin wandte die Methode an, die damals, kurz nach dem Krieg, üblich war: Sie band die linke Hand an der Bank fest. Dafür nahm

...
Sie sehen 17% der insgesamt 2372 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00