Vermischtes

Geothermie: Nur noch minimaler Wasseraustritt

Wiesbadener Bohrloch endlich gestopft

Archivartikel

Wiesbaden. Der Wassersprudel vor dem hessischen Finanzministerium in Wiesbaden ist zwei Tage nach einer Bohrpanne verschwunden. Arbeitern gelang es am Wochenende, das Loch zur Gewinnung von Erdwärme abzudichten. Nach Angaben des Ministeriums wurde Zement mit hohem Druck in das Loch der Probebohrung gepresst. "Dadurch ist es gelungen, den Seitenkanal trockenzulegen", sagte ein Sprecher. Eine

...
Sie sehen 24% der insgesamt 1690 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00