Vermischtes

Gastronomie Allmählich kehrt Leben in die französische Hauptstadt zurück / Restaurants und Bars seit dieser Woche geöffnet / Sorge vor Pleite

Wird Paris wieder ganz Paris sein?

Archivartikel

Paris.„Paris sera toujours Paris“, „Paris wird immer Paris sein“, heißt ein bekannter Schlager. Doch für die Wochen während der Ausgangsbeschränkungen traf das nicht mehr vollständig zu. Paris war nicht mehr ganz es selbst, sondern so, wie es seine Bewohner nie zuvor erlebt haben: still und ausgestorben, einerseits romantisch verlassen, aber auch traurig, so als hätte man der Stadt das Leben ausgesaugt. Hinter den Fensterscheiben der geschlossenen Cafés standen die Stühle ordentlich aufgestapelt. Die sonst so belebten Boulevards lagen leer da. Das Unvorstellbare war eingetreten und Paris beinahe zum Stillstand gekommen.

Dass sie wieder aufleben würde, war trotzdem nur eine Frage der Zeit. Schon vor der ersten offiziellen Lockerung der Ausgangsbeschränkungen am 11. Mai waren wieder mehr und mehr Passanten auf den Straßen unterwegs, die sehnsüchtig die geschlossenen Parks umkreisten. Als dann nach und nach die Geschäfte öffneten, herrschte wieder ein annähernd großer Trubel wie zuvor. Für die Betreiber von Cafés und Restaurants war es besonders hart, ihre Lokale weiterhin geschlossen zu halten. Vielen Gastronomiebetrieben droht die Pleite. Denn es fehlen nicht nur die Touristen, sondern auch ein großer Teil der Angestellten, die sonst in der Mittagspause essen gehen. Viele arbeiten weiterhin von zuhause aus. Seit Montag dürfen Restaurants und Bars auch ihre Innenräume wieder öffnen. Selbst wenn es durch die größeren Abstände der Tische weniger Kapazitäten gibt, sei das wichtig auch für die Moral, sagt Bistro-Besitzerin Charlotte Giraud: „Die Arbeit wieder aufzunehmen, tut gut. Wenigstens können wir die Verluste etwas begrenzen.“

Viele Restaurants haben Schilder am Eingang aufgestellt: „Wir freuen uns, Sie wieder zu sehen!“ Endlich sitzen Freunde bei Wein oder Cocktails zusammen, Pärchen studieren die Menükarten. Noch weiß niemand, ob das Virus zurückkommt, doch vorerst genießen die Pariser, ein Stück ihrer Lebensqualität zurückgewonnen zu haben.

Zum Thema