Vermischtes

Gericht Prozessbeginn wegen tödlicher Attacke in Augsburg

„Wollte nie, dass so etwas passiert“

Archivartikel

Augsburg.Im Prozess um den tödlichen Streit am Nikolaustag 2019 am Augsburger Königsplatz hat der Hauptangeklagte vor Gericht den tödlichen Schlag eingeräumt. Der 17-Jährige ließ zu Beginn des Prozesses am Augsburger Landgericht von seinen Verteidigern eine entsprechende Erklärung verlesen.

Der Jugendliche muss sich wegen des Todes eines 49-jährigen Familienvaters vor der Jugendkammer

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1800 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema