Vermischtes

Tourismus Personal begehrt gegen miserable Arbeitsbedingungen auf / Ausstand zur Hochsaison

Zimmermädchen in Spanien streiken

Archivartikel

Alicante.Amalia beteuert, dass sie nicht übertreibt. „Wir werden schlechter behandelt als Tiere. Mit uns kann man praktisch alles machen“, versichert die 52-Jährige aus Alicante. Mit „wir“ meint Amalia die etwa 200 000 Zimmermädchen Spaniens, die eine „zunehmend brutale Ausbeutung“ seitens der Hotels und anderer Unterkünfte beklagen.

Nun steigen sie auf die Barrikaden. An diesem Sonntag wollen

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3261 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema