Vermischtes

Wilke-Wurst Land Hessen sieht Unstimmigkeiten

„Zu wenig informiert“

Archivartikel

Korbach.Der für die Lebensmittelüberwachung beim Wursthersteller Wilke zuständige Landkreis Waldeck-Frankenberg soll das Land Hessen nur unzureichend über Mängel in dem Betrieb informiert haben. Das berichtete am Mittwoch Hessens Verbraucherschutzministerin Priska Hinz (Grüne). Sie sprach von Unstimmigkeiten bei einer Kontrolle am 5. September. „Die Aufklärungsarbeit steht jetzt im Fokus. Wir haben

...

Sie sehen 20% der insgesamt 2013 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema