VfR Mannheim

Fußball-Oberliga Wut und Enttäuschung bei VfR-Trainer Atik nach 2:2 gegen Villingen / Rasenspieler treiben Personalplanungen fünf Spieltage vor Saisonende voran

Rasenspieler geben auch die letzte Hoffnung auf

Archivartikel

MANNHEIM."Das war es jetzt." Hakan Atik, Trainer des Fußball-Oberligisten VfR Mannheim, nickte am Samstagnachmittag nach dem 2:2 zu Hause im Kellerduell gegen den FC 08 Villingen auf die Frage, ob seine Mannschaft nun endgültig abgestiegen sei, mit dem Kopf. Der Coach war nach Spielschluss richtig sauer. "Das war nicht die Mannschaft, die ich noch in den letzten Spielen gegen Bahlingen oder Ulm gesehen

...
Sie sehen 16% der insgesamt 2501 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00