VfR Mannheim

Fußball-Kreisliga Trainer heuert bei der Spvgg Ketsch an

Tondo verlässt VfR

Mannheim.Der Fußball-Kreisligist VfR Mannheim II und sein Trainer Giuliano Tondo gehen in der neuen Spielzeit getrennte Wege. Der Aufstiegscoach der Rasenspieler wird zur Saison 2020/21 Trainer des Landesligisten Spvgg 06 Ketsch und folgt dort auf Frank Eissler, der aus persönlichen Gründen aufhört. „Die Spvgg Ketsch ist ein gut geführter Traditionsverein mit einer hervorragenden Infrastruktur“, freut sich Tondo auf seine Aufgabe in der Enderle-Gemeinde. „Dort wird konstant gute Arbeit geleistet.“

Tondo ist mit seinen 32 Jahren noch ein sehr junger Trainer, besitzt aber dennoch schon mehrjährige Erfahrung und hat die SG Hemsbach 2018 in die Landesliga und die VfR-Reserve 2019 in die Kreisliga geführt. Inzwischen hat er schon Kontakt mit den Spielern seiner zukünftigen Mannschaft aufgenommen. „Ich will die Jungs schon kennenlernen, aber das geht in der derzeitigen Situation eben nur telefonisch“, erklärt Tondo. Zunächst geht es aber darum, nach der Corona-Pause mit dem VfR den Klassenerhalt zu schaffen, der Vorsprung auf Rang 14 beträgt nur drei Zähler.