VfR Mannheim

Fußball

VfR präsentiert sich in Torlaune

Archivartikel

Mannheim.Nach den beiden 1:3-Niederlagen gegen die Regionalligisten Wormatia Worms und Astoria Walldorf hat der VfR Mannheim sein drittes Vorbereitungsspiel für sich entschieden. Gegen den Oberligisten FC Astoria Walldorf II gewannen die Rasenspieler klar mit 5:1 (2:0).

Über die gesamte Spielzeit boten beide Mannschaften eine temporeiche Partie. Die besseren Chancen hatte die Elf von Cheftrainer Hakan Atik. Unter anderem scheiterte Enis Baltaci gleich zwei Mal aus zentraler Position. Ein Elfmetertor von Kapitän Ajdin Zeric brach den Bann (32.), Baltaci erhöhte noch vor der Pause per Kopf zum 2:0 (42.). In der zweiten Halbzeit schnürte Marc Haffa einen Doppelpack (58./81.), ehe sich Zeric erneut in die Torschützenliste eintrug (84.). Den Ehrentreffer für Walldorf erzielte James Stojcevski (78.). Bereits am Samstag bekommt es der VfR mit dem nächsten Oberligisten zu tun. Um 14 Uhr gastiert die Neckarsulmer Sport-Union im VfR-Jugend- und Sportzentrum. red