Vogelstang

Vogelstang Vortragsreihe der Evangelischen Gemeinde

Experten-Info zu Vorsorge und Erben

Archivartikel

"Nicht(s) vergessen", "Gut vorbereitet für die letzte Reise. . ." und "Was bleibt?" - an drei Dienstagen im Oktober geben die Evangelische Vogelstang-Gemeinde und die Stiftung Jubilate diesen Gedanken Raum. Die Veranstaltungsreihe beginnt am Dienstag, 10. Oktober, von 16.45 bis 19 Uhr. Internist Christian Starke und Rechtsanwalt Klaus Sauerheber informieren zu ihren jeweiligen Spezialthemen Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht.

Am 17. Oktober geht es unter der Fragestellung "Wer hilft mir beim Kofferpacken für die letzte Reise?" um Impulse zu Hospiz, Sterbebegleitung und Beerdigung. Referenten sind die Sozialpädagogin und Fachkraft Palliativ Care, Anne Arend-Schulten von der Ökumenischen Hospizhilfe Mannheim sowie Gemeindepfarrerin Heike Helfrich-Brucksch. Die Veranstaltung beginnt um 16.45 Uhr. "Was bleibt? Testament und Erben" - mit diesem Thema befasst sich der dritte Vortrag am 24. Oktober, 16.45 bis 19 Uhr. Rechtsanwalt Klemenz Zapp informiert über gesetzliche Grundlagen.

Begleitend zu der Veranstaltungsreihe zeigt die Gemeinde die Ausstellung "Was bleibt. Weitergeben. Schenken. Stiften. Vererben". Auf zwölf Schauseiten beantworten Menschen die Frage, welche Schätze ihres Lebens sie weitergeben möchten. Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten der Evangelischen Vogelstang-Gemeinde zu sehen. Infos: www.vogelstang.ekma.de. dir