Vogelstang

Vogelstang Lesung von Christoph Lode in der Stadtteilbibliothek

Habgier, Neid und Streitigkeiten

Archivartikel

Schaurig krächzend, als sei man in Lodes Romanlandschaft, pfiffen Regen und Wind über die Dächer der Vogelstang. Hierher hatte der betriebsame Freundeskreis der Stadtbibliothek den Historien- und Fantasy-Autor Christoph Lode eingeladen. In der Bücherei war es mucksmäuschenstill. Mit ruhiger, bedächtiger Stimme las der Autor von Abenteurern, Kaufleuten oder von Gesandten des Papstes in

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2678 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00