Vogelstang

Präsenz zeigen

Roger Scholl zur Vorstellung der Krimi-nalitätsstatistik

Wenn es um so heikle Themen geht wie die Sicherheit – und das Sicherheitsempfinden – der Menschen, dann muss man ungewöhnliche Wege beschreiten. Die Vorstellung der Kriminalitätsstatistik für die Vogelstang war so ein Schritt, und er war wichtig. Hatte doch der Bürgerverein festgestellt, dass Gerüchte und Befürchtungen kursieren, die Vogelstang sei stark von Kriminalität belastet. Die Zahlen belegen indes, dass die Anstiege in einzelnen Deliktgruppen mitnichten eine allgemein stärkere Kriminalitätsbelastung zeigen. Was Mut macht: Der Rechtsstaat ist handlungsfähig, wenn er die richtigen Maßnahmen ergreift. Mehr Streifen und gute Präventionsarbeit zeigen unmittelbar Wirkung. Polizeipräsenz im Stadtteil ist auch unverzichtbar, wenn es um das Sicherheitsgefühl der Menschen geht.

Wer auch nur daran denkt, bei der Polizei Stellen abzubauen, der muss wissen, dass er damit zündelt – und den Hetzern und Feinden eines demokratischen Miteinanders zuarbeitet.